Welcome to the wonderland!

FacebookWelcome to Auroria, the Original Graphic Platform that pleases you with a
small amount of graphics, including Icons, Signatures, Wallpapers, Headers
and further Creations for your online Activity!
Auroria's Collections contain Anima and Celebrity Artworks, which are free to use.
Don't forget to leave your impressions and feel free to return for a further cheerful stay!
Lovely greets, Reika

Durch die Zeit mit Auroria


Anime-Glitters


Meine Leidenschaft für die Erstellung von Grafiken entstand im Jahre 2006, als ich auf die Webseite Dream Graphics stieß. Die dort angebotenen Grafiken, der Layoutservice und die Liebe zum Detail erweckten in mir den Wunsch eine eigene Webseite solcher Art zu besitzen. So tat ich den ersten Schritt und eröffnete meine erste, kleine Grafikseite auf der Plattform Oyla.de, mit dem Namen Anime-Glitters. Der bewusst gewählte Name sollte mit nur zwei Wörten die Thematik Anime und meine Vorliebe für Glitzer ausdrücken.

Da ich zu Beginn über noch nicht genügend Kenntnisse und Fachwissen für eigene Layoutkrteationen verfügte, fand ich Spaß am Nutzen der Free Layouts, nahm aber kurze Zeit später den Layoutservice von Sayumi, der Inhaberin der oben genannten Webseite, in Anspruch. Diese gestaltete mir dann das erste, für meine Webseite spezifizierte Design.

Selbstverständlich habe ich mich daraufhin an das Gestalten von Layouts herangestastet und viel herumexperimentiert. So kam der Tag, an dem mein erstes, eigenes Layout geboren wurde, und ich hätte stolzer nicht sein können.

Grafiktechnische Anwendungen für die Erstellung von Grafiken habe ich mir Schritt für Schritt beigebracht. Dies trifft auch auf das Erlernen von html und CSS zu, doch hing ich dessen stets hinterher, vor allem, wenn es um den gewünschten Umzug auf einen eigenen Webspace ging.

Für diesen Schritt habe ich mir Hilfe von erfahrenen Webmastern gesucht, bin aber ausschließlich auf Ablehnung und Enttäuschung gestoßen, mit der Ausrede/ Lüge, über solches Know-How nicht zu verfügen. Erst die Mitgliedschaft an der Grafikseite Mikari's World hat mir die Türen geöffnet.

Durch das eigenhändige, fortschreitende Lernen und die wachsende Leidenschaft, die mit der Zeit eine zu hohe Priorität eingenommen hatte, wuchs Anime-Glitters zu einer großen Grafikseite heran, die konstante Besucherzahlen aufwies. Doch mit der Zeit wuchs auch das Bedürfnis nach Steigerung und Professionalität. Dieser Aspekt führte dazu, dass ich begann, die Webseite mehr und mehr umzukrempeln, alten Kram auszusortierte und ständig ausbesserte. Die Updates blieben dabei auf der Strecke. So kam der Tag, an dem ich einsah, dass Anime-Glitters mehr einem Chaos glich und mir in Folge dessen kein Vergnügen mehr bereitete. Dies führte letztendlich zur Schließung der Page.




Rainbow Palace


Nach der Schließung Anime-Glitters' verspürte ich noch immer den Wunsch nach einer Grafikseite, fürchtete jedoch vor dem Stress der Handhabung einer solchen. So beschloss ich einen Blog mit dem Namen Rainbow Palace ins Leben zu rufen.

Der Wunsch nach einem entspannteren Führen der Webseite wurde mir erfüllt, feste Besucherzahlen jedoch nicht. So dauerte es nicht lange, bis der Wunsch für eine neue Grafikseite spross.




Auroria


Nachdem ich beschlossen hatte, meinem oben genannten Wunsch nachzukommen, setzte ich mir ein wichtiges Ziel: Die neue Webseite musste mit absoluter Sorgfalt, Ordnung und Liebe für jedes kleinste Detail aufgebaut werden! Es war der 18. August 2009, an dem Auroria geboren wurde und voll durchstartete.

Nichts desto trotz folgten viele Umbauphasen, grafische Anpassungen und stets wechselnde Layouts. Stets angetrieben vom Hunger nach Professionalität und Verbesserung, erreichten die Erwartungen an mich selbst einen unüberwindbaren Level, dem ich irgendwann nicht mehr nachkam.




Callypso


Mit der Grändung einer Webseite verbinde ich die Vereinugung des Wunsches nach etwas Neuem und der Sehnsucht nach dem Alten. Statt also eine neue Webseite ins Leben zu rufen, beschloss ich Auroria komplett neu aufzubauen. Die einst mit Stolz erzeugten Codes entlockten mir zahlreiches Schmunzeln, ehe sie neuen Zeilen wichen.

Die Main-Designs reiften zusehends und das Angebot wuchs. Eines aber fehlte: Die Besucher Aurorias. Obwohl die Namensänderung öffentlich verkündet und das Pseudonym Admina beibehalten wurde, begriffen nur Wenige, dass es sich bei Auroria und Callypso um ein und die Selbe Plattform handelte.

Hinzu kam der steigende Stresspegel, basierend auf Schule, privaten Problemen und der daraus resultierenden Motivationslücke. Dies führte zu dem Entschluss die Webseite wieder zu dem Auroria zu formen, das es einst war.




Auroria²


Der oben genannte Beschluss war ein voller Erfolg: Mit der Neueröffnung unter dem alten Namen schossen die Besucherzahlen explosionsartig in die Höhe. Die Grafikseite wuchs unaufhaltbar und erforderte mehr und mehr Aufmerksamkeit. So kam ich mit der, in die Winde verstreichenden Zeit nicht mehr um den Umstieg auf ein Content Management System herum und griff auf das Angebot des frei zur Verfügung gestellten ACP's von Isa (The Peril) zurück.

Die dafür notwendigen Kenntnisse zur Installation, Handhabung und Anpassung erfolgten Schritt für Schritt. Diese kamen im Übrigen zur rechten zeit, denn sie halfen mir durch meine, zu dem Zeitpunkt stattfindenden Abschlussprüfungen. =)

Nachdem der Umbau abgeschlossen war, erfolgte eine wesentlich entspanntere und weniger zeitauftreibende Handhabung der Seite.

Aber auch hier durfte der Nullpunkt der Motivation nicht fehlen und fand im Jahre 2013 statt. Die Homepage wurde in einen Open-Close-Modus versetzt und die volle Aufmerksamkeit in meine Staffelpageprojekte investiert.




Auroria die Dritte


Ich war doch immer wieder erstaunt, wie viele Besucher täglich ihren weg zurück zu Auroria fanden und es machte mich unglaublich glücklich.

Die Motivation schwamm noch immer in seichtem Gewässer, doch die Wellen schlugen erneut auf, als meine damalige Sister und ich beschlossen, unsere jeweiligen 50% Bereitschaft zu den notwenigen 100% zu vereinen. Und wieder einmal wurde Auroria zurück ins Leben gerufen und durfte sich auf eine updatereiche Zeit freuen.

Doch auch hier war das Ende mit der Zeit absehbar: Unsere Motivation ging im roten Wasser unter. Die gesundheitlichen Beschwerden überfielen mich und kontrollierten irgendwann mein Leben. Die Handhabung der Webseite entwickelte sich für mich in eine unschaffbare Aufgabe und so beschloss ich diese endgültig zu schließen.




I am number 4


Meine Krankheit verschlechterte sich massiv, Schicksalsschläge und Verluste zwangen mich wortwörtlich in die Knie.

Trotz all dem erblühte eine kleine Knospe in meinem Herzen, die mir flüsterte die alten Leidenschaften zu nutzen, um neue Energie zu gewinnen.

Gezeichnet von den Geschehnissen und der fortwährenden Krankheit genießt Auroria lediglich ein geringes Level an Aufmerksamkeit.

Trotz dessen durften sich die Besucher über eine Ausweitung des Genres freuen: Neben Animagrafiken werden nun auch Motive von Serien, Filme, Schauspieler und Models etc. angeboten.



Alunaria
Sugoi Yuki
Pink Pearl
Blossom Lounge
Hakanai Designs
Dark Passion GFX
Azure Graphics
Alicante Design
Angel Dreams
Cherry Vanilla
Broken Paige
Your name here?